Arrow icon-search home mail pinterest google-plus facebook instagram twitter youtube linkedin2 WhatsApp

Pieter Weening dubbelslag in Oostenrijk: etappeoverwinning en Glocknerkönig

11-07-2018

Pieter Weening dubbelslag in Oostenrijk: etappeoverwinning en Glocknerkönig

Pieter Weening won vandaag de 5e etappe van de Ősterreich Rundfahrt. De eerste seizoenzege voor Roompot-Nationale Loterij dit seizoen. In de korte etappe – 92,9 kilometer – soleerde Weening naar de overwinning op de top van de Großglockner. Aan de voet van de Großglockner zette Weening zijn zegetocht in. De koplopers werden één voor één ingerekende door de geroutineerde frontman van Roompot.

Weening erneut Glocknerkönig

Pieter Weening feierte am Fuscher Törl den Etappensieg 47 Sekunden vor Alexander Foliforov (Gazprom-Rusvelo) und 1:11 Minuten Vor Simone Sterbini (Bardiani-CSF) und krönte sich damit nach dem Vorjahr erneut zum Glocknerkönig. Aus der Hand von Dr. Johannes Hörl, Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG, erhielt er die Siegertrophäe. „Der Berg liegt mir. Es war heute richtig kalt, vor allem bei der Abfahrt vom Felbertauern. Im Laufe der Etappe lief es bei mir immer besser und ich probierte es gleich am Beginn des Großglockners. Ich bin absolut happy, dass ich diesen Etappensieg holen konnte“, freute sich der 37-jährige Holländer. Bester Österreicher wurde Riccardo Zoidl von Felbermayr Simplon Wels als Sechster: „Es geht bergauf, die Form wird von Tag zu Tag besser. Jetzt kommen noch zwei schwere Etappen, da kann noch viel passieren. Mein Ziel ist das Podium.“

 

NDC Mediagroep BV

Contact

Stichting Wielercomité Surhuisterveen
P/a Torenvalk 58A
9231 KR Surhuisterveen

E: info@wielrennensurhuisterveen.nl

Kvk: 41001739